Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-4 von insgesamt 4.

  • B1GMail 7 und ejabberd

    Martin - - Hilfe

    Beitrag

    Ich habe die original cfg Datei nur dahingehend abgeändert (mit nano per SSH), dass ich die Domains eingetragen habe: Quellcode (2 Zeilen) Dann habe ich die standard Login-Methode ausgeklammert Quellcode (1 Zeile) Und auf das Script verwiesen Quellcode (6 Zeilen) bridge.pl habe ich mit dem User ejabberd erstellt und ausführbar gemacht.

  • B1GMail 7 und ejabberd

    Martin - - Hilfe

    Beitrag

    Wenn es dirf hilft, kann ich dir die ganze log Datei hochladen, oder dir per TeamViewer Zugriff geben.

  • B1GMail 7 und ejabberd

    Martin - - Hilfe

    Beitrag

    Hallo und danke für die Antwort! Ich kopiere jetzt einfach mal ein paar Fehlermeldungen, die ich unter /var/log/ejabberd/ejabberd.log gefunden habe: Quellcode (8 Zeilen) Brainfuck-Quellcode (46 Zeilen) Brainfuck-Quellcode (45 Zeilen) Brainfuck-Quellcode (45 Zeilen) Zur Info, ich nutze einen Debian Server, habe ejabberd eingerichtet und drei Domains eingetragen. Aktuell verwende ich domain1.com und domain2.com für den Freemail Dienst. Der Jabber-Server läuft über domain3.com (die es nicht beim Fr…

  • B1GMail 7 und ejabberd

    Martin - - Hilfe

    Beitrag

    Hallo Sebijk, ich betreibe seit geraumer Zeit einen Freemail Service und biete mit deinem Plugin auch ein Jabber Konto (Openfire) an. Da ich mit Openfire aber aus verschiedenen Gründen unzufrieden bin (nur eine Domain möglich, Transports, regelmäßige Abstürze) möchte ich gerne auf eJabberd umsteigen. eJabberd ist bereits auf meinem Debian Server installiert und ich habe versucht mit dem Perl script, das du im B1GMail Forum gepostet hast, eine Brücke zur Mail-Service-Datenbank herzustellen. Leide…

(c) 2004-2018 Home of the Sebijk.com