Wieviele Betriebssysteme habt ihr installiert?

    • AW: Wieviele Betriebssysteme habt ihr installiert?

      borsti67;13968 wrote:

      Gerüchteweise sollen sogar Videos/Bilder/Songs OHNE DRM nur in verminderter Qualität abgespielt werden (egal ob Du's nutzen willst oder nicht).


      Wenn man den Media Player nutzt, kein wunder, ich nutze aber VLC und auch keine Windows Media-Formate. Außerdem ist in Vista die 2D-Beschleunigung abhanden gekommen, kommt mit Win 7 wieder.

      borsti67;13968 wrote:

      jetzt bin ich ernstlich erschüttert - Du weißt doch, was DRM ist?
      Das lässt sich nicht deaktivieren und geht bis rein in die Treiber-Ebene. Wenn dann zB nVidia mal nicht nach M$'s Pfeife tanzt, werden die per (nicht abschaltbarem) Windows-Update deaktiviert und Du kannst bis zum Kauf einer anderen GraKa Deinen Desktop in 640x480 genießen...


      Klar weiß ich was DRM ist und dass es mit Vista stark ins Betriebsystem integriert wurde. Allerdings gehen nicht signierte Treiber weiterhin, nur bei Vista 64-Bit müssen alle Treiber signiert sein (lässt sich aber via Bootmanager noch deaktivieren). Mir ist es klar, dass man DRM nicht verharmlosen sollte, die Risiken sind mir bekannt. Aber bei Musik sind DRM-geschützte Dateien in den letzten Jahren viel weniger geworden, weil sie merken, dass es Kunden nicht anlockt. Windows Update (Automatische Updates) lässt sich aber mit vLite entfernen: wiki.german-winlite.de/index.php?title=VLite:Komponenten

      vLite ist die Vista-Version von dem gleichen Hersteller des Programms nLite.
    • AW: Wieviele Betriebssysteme habt ihr installiert?

      Sebijk;13969 wrote:

      Wenn man den Media Player nutzt, kein wunder, ich nutze aber VLC und auch keine Windows Media-Formate. Außerdem ist in Vista die 2D-Beschleunigung abhanden gekommen, kommt mit Win 7 wieder.

      Jo, VLC ist was Feines. Hoffen wir mal, dass der auch weiterhin lauffähig bleibt.

      Mir ist es klar, dass man DRM nicht verharmlosen sollte, die Risiken sind mir bekannt. Aber bei Musik sind DRM-geschützte Dateien in den letzten Jahren viel weniger geworden, weil sie merken, dass es Kunden nicht anlockt.


      Glücklicherweise! Was das zur Folge hat, sieht man u.a. bei Spielen - der Hersteller geht pleite und man kann das ordnungsgemäß gekaufte Programm in die Tonne hauen, da es nicht mehr aktiviert werden KANN. Ist das nicht kürzlich sogar mit einem solchen Musik-Download-Anbieter passiert? Da ich das nicht nutze, habe ich's nicht ernsthaft verfolgt.

      Windows Update (Automatische Updates) lässt sich aber mit vLite entfernen


      Mag sein, aber nicht die Rechteverwaltung an sich. Das letzte Wort ist ja auch noch nicht gesprochen, ich denke mal, es wird darauf hinauslaufen, dass Du a) signierte Treiber haben MUSST und b) über kurz oder lang ohne aktivierte Updates GAR KEINE Treiber mehr installieren kannst. :evil:

      Tja, ich sag nur - erste Tests mit Ubuntu waren schon recht vielversprechend.
      cu/2
      Borsti :D
    • AW: Wieviele Betriebssysteme habt ihr installiert?

      Laut vLite wiki scheint DRM aus dem System entfernbar zu sein, allerdings dürfte es wohl Nebenwirkungen geben, wenn Vista SP 3 erscheint. Daher sollte man wirklich überlegen, wenn man auf freie Software setzt, dann lieber doch auf Linux zu setzen.
    • AW: Wieviele Betriebssysteme habt ihr installiert?

      borsti67;13970 wrote:


      Tja, ich sag nur - erste Tests mit Ubuntu waren schon recht vielversprechend.


      Der Griff zur Freien Software ist immer vielversprechend :P Es gibt beinahe nichts was Linux und Konsorten nicht wenigstens genau so gut kann wie proprietäre Systeme wenn nicht sogar besser. Weniger getue mit Lizenzen etc.
      Ich habe mal irgendwo den perfekten Vergleich gelesen:
      Kauft man etwas von Microsoft, kauft man eigentlich nur die Erlaubnis es zu benutzen, man besitzt es nicht. Das ist als würde man ein Auto mieten. Man darf nicht dran rumfummeln, alleine der Versuch unter die Haube zu schauen ist strafbar! Man darf nur damit fahren, mehr nicht. Ausserdem muss man sich alles vom Hersteller gefallen lassen.

      Wenn man Freie Software "kauft", hat man die Software. Man hat also ein Auto, mit dem man wirklich machen kann was man will, ja wo es sogar erwünscht ist.

      Der einzige Nachteil der noch länger bestehen bleibt, solange Bug#1 nicht gefixt wurde, ist der mangelnde Support seitens der Hardware Hersteller und Software Hersteller (vor allem Spiele). Aber tausende fleissiger Bienen arbeiten daran auch diesen Bug zu fixen ;)

      Sebijk;13971 wrote:

      Daher sollte man wirklich überlegen, wenn man auf freie Software setzt, dann lieber doch auf Linux zu setzen.


      Diese Überlegung ist es immer wert ;)
      Keine Angst vor Veränderungen wenn sie eine Besserung in deinem Leben bedeuten! Die Veränderung frisst dich nicht, wohl aber womöglich der unglückliche Alltag dem man entfliehen will...
    • AW: Wieviele Betriebssysteme habt ihr installiert?

      Sebijk;8405 wrote:

      Das würde mich mal interessieren! Ich richte gerade meinen PC komplett neu ein.

      Zurzeit ist jetzt nur MS-DOS 6.2 + Windows 3.11 und SuSE Linux 10.1 installiert.
      Windows Vista RC 1 (Build 5600) und Windows XP werde ich noch installieren.

      MS-DOS 6.2 und Windows 3.11 sind meine sog. Hobby-Betriebssysteme. Sind zwar sehr alt und Programme für die beiden gibt es nur wenig, aber es macht trotzdem Spaß!


      Hallo Sebijk

      Ich Besitze alle Betriebssysteme von Windows von Dos 6.22; Win3.11 bis zum Heutigen Tag. Windows Vista Ultimate als OEM Vollversion Stelle ich Dir Kostenlos zur Verfügung.
      Da ich die gleiche auch als absolute Vollversion habe, und auf meinem Rechner Installiert ist. Damit sich nicht alle darum Reissen, gilt das Angebot nur für deine Person.
    • AW: Wieviele Betriebssysteme habt ihr installiert?

      @ Socrates

      Danke für das Angebot, ich lasse es ersteinmal so stehen, da ich nicht weiß, ob es wirklich brauchen werde.

      Momentan habe ich Windows 7 Enterprise und Windows Server 2008 R2 Enterprise als Betriebsystem installiert, als Vollversion. Die Schule, die ich derzeit besuche ist Mitglied bei MSDNAA und Microsoft DreamSpark und bekomme daher dort die neusten Windows-Versionen kostenlos. Sie dürfen nur nicht für kommerzielle Zwecke genutzt werden (dann switche ich eben halt schnell zu Linux :p). Wegen Linux wollte ich auf openSuSE 11.2 warten, da es größere Änderungen bzgl. auch des Dateisystems gibt. Auf meinen Laptop werde ich Ubuntu testen, die Version 9.10 kommt in 15 Tagen raus. Ich warte deshalb, da ich nur eine DSL 2 000er-Leitung habe :(.
    • AW: Wieviele Betriebssysteme habt ihr installiert?

      Ich plane eine kleine Installationsnacht bei mir :)
      Desktop: - Windows 7 (wenn ich es mal habe)
      - Ein Linux-Server (Distro muss ich mir noch überlegen)
      Laptop: - Arch-Linux
      - Haufenweise Linux-Distros als Virtualisationen laufen
      Macbook Pro (noch nicht gekauft): Snow Leopard

      Habe somit alle größeren OS zu meiner Verfügung :)
      Keine Angst vor Veränderungen wenn sie eine Besserung in deinem Leben bedeuten! Die Veränderung frisst dich nicht, wohl aber womöglich der unglückliche Alltag dem man entfliehen will...
    (c) 2004-2018 Home of the Sebijk.com