Allgemeine Regeln

  • Allgemeine Regeln


    §1 Nutzungsbedingungen von der G2-League


    §1.1 Allgemein
    Die hier aufgeführten Regeln sind für alle Nutzer unseres Onlineangebotes verbindlich. Mit der kostenlosen Registrierung bei der G2-League erklärt der Nutzer hiermit, die Regeln gelesen, verstanden und mit ihnen einverstanden zu sein. Der Nutzer ist verpflichtet, diese Regeln einzuhalten. Die G2-League behält sich Regeländerungen vor. Bei Änderungen bzw. Updates, die den direkten Spielbetrieb betreffen, werden die Teilnehmer in einer Newsmeldung durch das G2-League Team informiert.


    §1.2 Verhalten
    Das Verhalten der Teilnehmer untereinander sollte jederzeit respektvoll gegenüber anderen Spielern sowie Organisatoren oder Administratoren sein. Bei Verstößen gegen die üblichen Regeln muss der Teilnehmer mit einer Verwarnung oder einer Strafe rechnen.
    Wir behalten uns ebenfalls vor, ein Team/Spieler zu sperren oder es/ihn dauerhaft vom laufenden Spielbetrieb auszuschließen.


    §1.3 Spielversionen
    Jeder Teilnehmer von der G2-League muss die Originalversion des jeweiligen Spiels besitzen. Sollten wir einem Teilnehmer nachweisen, dass er eine illegale Raubkopie verwendet, wird er von der G2-League ausgeschlossen. Es muss immer mit der/dem jeweils neusten Version/Patch eines Spiels gespielt werden. Sollte es für ein Spiel Sonderregeln geben, werden sie in den spielspezifischen Regeln festgelegt.



    §1.4 Verbesserungen
    Jeder Teilnehmer hat die Möglichkeit, den G2-League Administratoren Verbesserungsvorschläge mitzuteilen.
    E-Mail ? ( Gibt es eine Mail-Adresse , an die sich die Teilnehmer wenden können ?
    IRC ? ( Gibt es einen IRC-Channel ? )
    Supportformular ? (Gibt es ein Supportformular ? )


    §1.5 Forum
    Im Forum hat sich jeder User genauso vernünftig und nach den allgemein üblichen Regeln zu verhalten, wie in den übrigen Bereichen von der G2-League. Es werden keine Beleidigungen oder Drohungen geduldet - Zuwiderhandlungen werden geahndet. User sind nicht in der Lage, Themen oder Beiträge zu löschen. Sollte sich allerdings der Ersteller eines Themas mit der ausdrücklichen Bitte, dieses zu löschen, bei uns melden, wird dem baldmöglichst Folge geleistet. Vor der Erstellung eines neuen Themas sollte die "Suchfunktion" des Forums benutzt werden, um auszuschließen, dass ein Thema bereits angesprochen worden ist. Neue Themen müssen zur jeweiligen Forenkategorie entsprechen. Spamming ist strengstens untersagt.


    §2 Betrügen


    §2.1 Cheaten
    Betrügen (Cheaten) ist allen Teilnehmern von der G2-League untersagt. Sollte ein Teilnehmer von einem AntiCheat Tool in einem G2-League oder einem anderem offiziellen Liga-Match überführt werden, behält sich die G2-League einen Ausschluss vor.


    §2.2 Accounts
    Jeder Teilnehmer unseres Onlineangebotes darf sich nur einen Useraccount erstellen. Bei Zuwiderhandlung behält sich die G2-League einen Ausschluss vor. Die Accountinformationen müssen immer auf den aktuellen Stand gehalten werden.
    Sollten die Userdaten (Name, Vorname, etc.) nicht der Wahrheit entsprechen, ist dies ein Verstoß gegen unsere AGB und wird mit der Löschung des Useraccounts bestraft.


    §3 Modifikationen des Spiels


    §3.1 Allgemein
    Grundsätzlich sind alle Arten von Programmen, Modifikationen oder Custom-Dateien verboten. Spielspezifische Ausnahmen hat der Teilnehmer aus den jeweiligen Regeln des Spiels zu entnehmen.


    §3.2 Erlaubte Programme
    Die Benutzung aller Arten von Voiceprogrammen (zum Beispiel Teamspeak & Ventrilo) sind bei der G2-League erlaubt. Sollten weitere Programme für ein Spiel erlaubt sein, so können diese in den spielspezifischen Regeln nachgelesen werden.



    §3.3 Verbotene Programme
    Programme, welche einen spielspezifischen Vorteil bringen, sind untersagt. Das Einsetzen von Treibern, die das Ausblenden von Wänden ermöglichen, sind nicht erlaubt und müssen umgehend vom Teilnehmer entfernt werden. Die Ausnutzung dieser Bug-Treiber kann zum Ausschluss führen.


    §3.4 Zusatzprogramme
    Für einige Spiele gibt es Zusatzprogramme, die für die Überwachung eines fairen Spielablaufes entwickelt worden sind. Diese Programme bleiben solange verboten, bis sie von der G2-League freigegeben worden sind. Die erlaubten Zusatzprogramme findet der Teilnehmer unter den spezifischen Regeln der Spiele. Auf jeden Fall ist es untersagt Howies Quick Screen Capture für 3-D/FPS Shooter zu nutzen, da es Bugs in den Screenshots erzeugen kann.


    §3.5 Vorgeschriebene Programme
    Für einige Spiele wurden Anticheat-Programme (ACT) entwickelt. Diese sind in den jeweiligen Spielen Pflicht und können aus den spielspezifischen Regeln entnommen werden. Das Spielen ohne ein vorgeschriebenes Programm ist verboten und wird mit einer Verwarnung und/oder Strafen geahndet. Besondere Ausnahmen kann nur ein Admin des jeweiligen Spiels erteilen, hierunter fällt zum Beispiel ein Serverausfall.


    §3.6 Scripts
    Die Benutzung von Scripten in Form von .cfg-Dateien ist spielspezifisch erlaubt, eingeschränkt oder verboten. Dazu kann man mehr unter den spielspezifischen Regeln lesen.


    §3.7 Servereinstellungen und Modifikationen
    Serverseitige Modifikationen sind verboten, sofern sie nicht durch die spielspezifischen Regeln explizit zugelassen wurden.



    §4 Teams und Teilnehmer


    §4.1 Teilnehmer -anmeldung/-regeln/-handhabung/-änderung
    Jeder Teilnehmer muss sich mit seiner korrekten und aktuellen E-Mail-Adresse registrieren und darf sich nur einen User-Account bei der G2-League erstellen. Sollte sich ein Spieler dennoch mit zwei Accounts registriert haben, wird er gesperrt , oder erhaält eine Verwarnung/Punktabzug !


    §4.2 Teambeteiligung
    Die G2-League behält sich das Recht vor, Teams von der Teilnahme des Ligabetriebs auszuschließen, deren Namen entweder gegen die guten Sitten verstoßen oder rechtlich verbotene Wörter enthalten. Auch Teamnamen von bekannten Clans oder doppelte Teamnamen dürfen nicht verwendet werden.


    §4.3 Spieler eines Teams
    Jeder Teilnehmer darf mit seinem Spieleraccount in mehreren Teams spielen. Es ist ihm jedoch untersagt, an zwei Veranstaltungen des gleichen Spielemods teilzunehmen (z.B. CS 5on5 Ladder). Damit ein Spieler eines Teams ein Match bestreiten darf, muss er vom Clan- oder Squadleader dem Squad hinzugefügt worden sein.


    §4.4 Nicknames
    Es muss immer mit dem bei der G2-League registrierten User-Namen gespielt werden. Dies ist notwendig, um eine Identifikation des Spielers zu ermöglichen. Verstöße gegen die eindeutige Identifikation des Spielers werden ausschließlich von den Administratoren bearbeitet. Kein User hat das Recht eine Bestrafung zu fordern.
    Erlaubt sind nur kleine Änderungen wie Clantags, die problemlos auf den Nick zurückführbar sind.


    §4.5 Teamwechsel eines Spielers
    Ein Spieler darf jederzeit das Team wechseln. Für das Austragen aus einem alten Team und das erneute Eintragen in ein neues Team ist der Spieler selbst verantwortlich. Der Spieler ist allerdings bei einem Teamwechsel für 4 Tage gesperrt und darf in dieser Zeit keine Matches für das neue Team bestreiten, es sei denn, die gegnerische Partei bestätigt ausdrücklich die Teilnahme in den Comments des Matches.



    §4.6 Subteams / Permissions
    Jedes Team kann mehrere Squads für eine Ladder stellen. Hierbei kann der Clanname mit einem Präfix versehen werden, zum Beispiel Team A1 und Team A2. Diese dürfen zwar in ein und derselben Ladder des gleichen Mods spielen, dennoch sind Matches zwischen diesen beiden Teams untersagt. Für den Ligabetrieb kann immer nur jeweils ein Squad eines Team zugelassen werden, sollten also 2 Subteams eines Teams auf einem Aufstiegsplatz stehen, wird der Niederplatzierte ausgelassen und dafür ein weiterer Clan in die Liga aufgenommen.


    Ein Subteam gehört ausschließlich dem Clanleader des gesamten Teams. Der Clanleader kann ein Clan löschen lassen, wann immer er es möchte (Ausnahme: bei laufenden Konflikte ). Es ist darum notwendig, dass bei der Vergabe von Leaderrechten abgewogen wird, wer diese bekommt. Sollte der Squad eines Subteams einen Aufstiegsplatz erreicht haben, dann aber komplett mit diesem Squad zu einem anderen Team wechseln, so hat das neue Team kein Anrecht auf den Platz in der erspielten Liga. Das alte Team muss dann ein neues Squad stellen, sollte dies nicht möglich sein oder kein weiteres Interesse bestehen, kann der Ligaplatz an ein anderes Team abgegeben werden. Hierbei wird in der Regel das nächstplatzierte Team in die Liga aufgenommen.



    §5 Ladderbetrieb


    §5.1 Allgemeines
    Spieler & Squads haben jederzeit die Möglichkeit, in einer laufenden Laddersaison ein- oder auszutreten.


    §5.2 Ablehnung von Forderungen
    Jedes Team hat das Recht, Forderungen von gegnerischen Teams abzulehnen. Hierbei ist die Angabe von Gründen nicht notwendig, denn jedes Team kann selbst entscheiden, gegen wen es spielen möchte.



    §6 Strafen


    §6.1 Allgemein
    Grundsätzlich muss sich jeder Teilnehmer von der G2-League an die Regeln halten. Bei Verstößen und Missachtung dieser behalten wir uns das Recht vor, den Teilnehmer oder auch ein ganzes Team entsprechend zu bestrafen und in schweren Fällen auch aus dem Spielbetrieb auszuschließen. Jedes Spiel hat spielspezifische Strafen und Regeln, welche sorgfältig zu lesen sind.



    §7 Match


    §7.1 Allgemeines
    Wenn die Forderung eines Teams angenommen worden ist, so haben beide Teams die Aufgabe das Match zum geforderten Zeitpunkt auszutragen und sich in den Matchcomments über Server und sonstige spielrelevanten Dinge zu verständigen. Dieses kann auch über ICQ, IRC, E-Mail, etc. geschehen. In den Matchcomments müssen dann die Server-IP`s eingetragen und für einen Administrator klar ersichtlich sein. Nur die hier vor dem Match besprochenen und eventuell geänderten Bedingungen können bei einem späteren Konflikt beachtet werden. IRC Logs gelten generell nicht als Beweismittel. Die Maps, die gespielt werden dürfen, befinden sich in den spielspezifischen Regeln des Spiels.
    Zur Halbzeit ist eine Pause von 5 Minuten zu vertreten, kann aber nach Absprache mit dem Gegner auch länger sein. Sollte ein Team bei Matchbeginn nicht genügend Spieler haben, die am Match teilnehmen können, so hat das Gegnerteam das Anrecht auf die komplette Anzahl von Spielern. Bei rechtzeitigem Aufzeigen dieses Problems kann mit Absprache des Gegnerteams ein Ausweichtermin gesucht werden oder evtl. auch mit der gleicher Anzahl von Spielern gespielt werden.


    §7.2 Serverwahl
    Die Serverwahl ist den Teams selbst überlassen. Jedes Team hat allerdings das Recht, ihre eigene Map auf ihrem Server zu spielen. Sollte hierbei keine Einigung getroffen werden können, muss ein Administrator hinzugezogen werden. Dieser kann dann entweder das Match bewachen, dieses kann von den Teams nicht abgelehnt werden, oder es muss ein neutraler Server organisiert werden. Das Recht auf einen Serverwechsel besteht auch, wenn der Spielablauf durch Lags oder Pingschwankungen nicht garantiert werden kann. Kein Team hat ein Recht darauf, das gesamte Match auf dem eigenen Server auszutragen. Die Server IP`s sind vor dem Match in die Matchcomments einzutragen, welches dann auch nur von den beiden beteiligten Clans/Spieler zu sehen ist.


    §7.2.1 Servereinstellungen
    Die Servereinstellungen müssen die Teams/Teilnehmer den spezifischen Regeln des jeweiligen Spiels entnehmen. Diese müssen unbedingt eingehalten werden und vor Beginn jedes Matches kontrolliert und ggf. neu eingestellt werden. Sobald das Match begonnen hat, haben alle Spieler die Einstellungen damit akzeptiert.
    Während dem Match dürfen keine Servereinstellungen geändert werden. Etwaige Änderungen sind sofort dem Serveradmin mitzuteilen, ein Screenshot zur späteren Beweislage sollte vorliegen.


    §7.2.2 Spielereinstellungen
    Die Spielereinstellungen für die jeweiligen Spiele müssen die Teilnehmer den spezifischen Regeln des Spiels entnehmen. Veränderungen sind nur in der dort beschriebenen Art und Weise zulässig.


    §7.3 Während des Matches


    §7.3.1 Spielerwechsel
    Generell darf ein Spielwechsel nur während eines Mapwechsels oder aber auch nach Beendigung einer Runde erfolgen. Besonderheiten oder besondere Bedingungen können aus den gamespezifischen Regeln des Spiels entnommen werden.


    §7.3.2 Ingamescreenshots
    Die Ingamescreenshot- bzw. Demoregelung für die jeweiligen Games müssen die Teilnehmer den spezifischen Regeln des jeweiligen Spiels entnehmen.


    §7.3.3 Verhaltensregeln
    Spammen, Flammen oder etwa Cheat/Camp- Vorwürfe haben im Match nichts zu suchen. Jeder Spieler muss sich an die Regeln halten und sollte nicht vergessen, dass es ein Spiel ist, in dem alle Beteiligten Spaß haben sollten. Verhaltet euch flexibel, kooperativ, sportlich und immer fair gegenüber einem Gegner. Sexistische und rassistische oder auch generell menschenverachtende Beleidigungen werden bei der G2-League nicht geduldet und wir behalten uns hiermit vor, Strafen im eigenen Ermessen gegen einen Teilnehmer oder auch gegen ein gesamtes Team zu verhängen. Cheatvorwürfe die unbegründet, also nicht bewiesen werden können, haben ebenso nichts im Match zu suchen. Eventuelle Unstimmigkeiten können nach dem Match in den Matchcomments geklärt wer
    den.


    §7.4 Nach dem Match


    §7.4.1 Ergebnisse
    Beide Parteien sind selbst für das Eintragen des Ergebnisses verantwortlich. Hierbei trägt Teilnehmer A bzw. Team A das Ergebnis ein und Teilnehmer B bzw. Team B nimmt dieses dann an. Um dieses Ergebnis besser kontrollieren zu können, sollte mind. ein Teilnehmer eines jeweiligen Teams die Endergebnisscreens hochladen. Falsche oder gefälschte Endergebnisse werden bestraft. Sollte kein Spieler geeignete Endergebnisscreens vorweisen können, hat kein Team anrecht auf einen Sieg, das Match wird also entweder neu gespielt oder gelöscht. Sollte der Gegner das Ergebnis nicht akzeptieren, wird es in 24 autoaccepted.


    §7.4.2 Konflikte
    Sollten Konflikte/Komplikationen während des Matches auftreten , so sind Screenschots zu machen , damit die G2-League Administratoren alles so gut wie möglich nachzuvollziehen können und keine unfairen Entscheidungen treffen.


    Versucht möglichst alles in den Matchcomments festzuhalten , um den Administratoren ein paar Beweise zu liefern und diese so ihre Entscheidung leichter treffen können !