Schulsystem England

    • Schulsystem England

      Ich bin nun ja schon seit fast 2 Monaten hier in England auf der Adams Grammar School in Newport und ich muss sagen das ist einfach super hier! Das Schulsystem ist mal ganz anders und 100% BESSER! Ich habe etwas weniger Unterricht hier, bin aber laenger in der Schule und habe nur 4 Faecher! Ich habe Wirtschaft, Englische Literatur (Shakespeare *juhu*), Franzoesisch und Erdkunde gewaehlt. Man konnte auch sachen wie Design&Technologie oder IT waehlen, die Kurse waren aber sofort voll.

      Ausserdem gibt es viele Nachmittagsaktivitaeten (Sport, Computer, Wissenschaften, Kunst, Technik) und in der Gesamten Schule gibt es etwa 400 sehr aktuelle Computer in 2 grossen Netzwerken. Jeder Schueler hat seinen eigenen Account und kann bis zu 2GB Daten speichern. Die Schule arbeitet sehr viel mit neuen technologien (Smartboard, in jedem raum ist ein Beamer und Sound System) und es wurde vor kurzem das neue Wisschenschaftscenter von Prinz Edward (juengster sohn der Queen) eroeffnet. Dort gibt es Maschinen, die zur Dieselherstellung dienen zum Beispiel (alles natuerlich in etwas kleinerem Massstab) und dort haben wir letztens erst Diesel aus der alten Kakaobutter von einer grossen englischen Schokoladenfabrik hergestellt, mit dem wir das selbstgebaute Kart spaeter betanken.

      Die Lehrer erklaeren ALLES noch einmal, falls ein Schueler etwas mal nicht verstanden hat.

      Man hat jeden Tag 4 Stunden (volle Stunden) Schule und etwa 1 oder 1,5 Stunden Pause. Man lernt wirklich viel und die Lehrer motivieren die Schueler richtig zum Lernen. Ausserdem gibt es viele Exkursionen und andere Veranstaltungen (Charity Konzerte etc.) am Abend in der Schule. Die Schule hat noch ein Swimmingpool, das man im Sommer in der Pause bentzen darf und es gibt auch die Ausbildung zum CCF (Combined Cadet Force) Mitglied oder zum RAF (Royal Airforce) Mitglied. Es ist eine Art Militaerstraining fuer Kinder, und dient zur Bereicherung des Lebenslaufes.
      Dort macht man auch viele Exkursionen und ist auch mehrtaegig unterwegs (in den Ferien). Ausserdem lernt man ab 16 auch Schiessen mit halbautomatik Gewehren von der Englischen Armee.

      Video: wEu0K7tqB8Y,


      Es ist eine Jungs Schule, aber ab der lower 6th form (bei uns 11.) koennen auch Maedchen auf die Schule.

      Man muss auch eine Schuluniform tragen

      Ich in Schuluniform xD:



      Die Schule macht richtig spass und ich bin jetzt schon besser, als ich in Deutschland war.
      Ausserdem werden in den Ferien auch Klassenfahrten (wie jetzt grade) nach Amerika gemacht oder wie im Fruehjahr nach Suedafrika.

      Die Adams Grammar School wird als eine der Besten Schulen in England gewertet. Sie ist kostenlos (staatlich bezahlt) und es gibt auch ein Internatshaus, wo man wohnen kann.

      Ich kanns JEDEM empfehlen, der ein bisschen gut in Englisch ist, und ne menge lernen will.
      Die nehmen sehr gerne auslaender an die Schule und es ist echt eine gute chance.

      Also: Wenn ihr nochmal ins Ausland gehen wollt (auch nach dem Abi) dann geht zur Adams Grammar School nach Newport, Shropshire.

      (Nette Kleinstadt mit guter Verkehrsanbindung)

      AGS @ Wiki

      en.wikipedia.org/wiki/adams_grammar_school
    • AW: Schulsystem England

      Erstmal Danke für den schönen langen Beitrag. :)
      Also das hört sich ja richtig interessant an. :)
      Schade, dass es in unsere Schule kein Schüleraustausch gibt.
      Vielleicht wäre ich dann auch im Englisch besser.

      Naja zum Thema Uniform: Schuluniforme passen evtl. besser zu mir als normale Sachen.
    (c) 2004-2018 Home of the Sebijk.com