AOL passt ICQ und AIM an das Jabber-Protokoll an

    • Official Post

    Ich habe mal wieder das Internet durchsucht und bin nun auf diesen Bericht gestoßen. Ich konnte das anfangs nicht glauben, aber wie es scheint, möchte AOL sich nun bald für das Jabber-Netzwerk öffnen.
    Allerdings befindet sich das ganze noch im frühen Alpha-Status.


    Quellen:


    http://wiki.jabber.org/index.php/AOL_Alpha
    http://netzpolitik.org/2008/ao…aim-und-icq-an-jabber-an/
    http://www.golem.de/0801/57120.html
    http://www.heise.de/newsticker/meldung/102060



    btw: Hat es eig. jemand geschafft, eine Verbindung zum AOL's Jabber-Server zu bekommen? Die Jabber-Servern von AOL sind anscheinend wohl überlastet.

  • bleibt vor allem zu hinterfragen, ob S2S unterstützt wird!
    Nach dem derzeitigen Stand der Dinge würde das nur bedeuten, dass der proprietäre AIM in die Tonne kommt (=weniger/kein Entwicklungsaufwand mehr). Ohne Serverconnections könnte man zwar einen beliebigen Jabber-Client nutzen, müsste aber dennoch einen Account bei AOL haben...

  • ICQ? Wieso? Im Moment geht's doch nur um AIM?
    Außerdem kommt's noch drauf an, wie AOL die alten Clients (User) umstellt, die müssen ja schließlich erstmal erreichbar werden.

    • Official Post


    Quelle: http://www.igniterealtime.org/…-is-taking-over-the-world


    Deutsche Übersetzung:



    Übersetzungsfehler vorbehalten. Fehler bitte hier melden.