Was haltet ihr von WikiLeaks?

  • Bestimmt hat der einer oder andere es bereits über die Nachrichten erfahren: WikiLeaks. Eine Enthüllungsplattform, wo jeder geheim und anonym Geheimdokumente einer Regierung schicken kann. Die USA ist stinksauer und seit den letzten Tagen geht es Wikileaks so richtig an den Kragen. Erst schmeißt Amazon den Server runter (offiziell wegen Urheberrechtsverletzung), dann schaltet EveryDNS die DNS-Server für wikileaks.org ab (offiziell wegen DDoS-Angriffen) und PayPal sperrt das Spendenkonto von Wikileaks (offiziell wegen Illegale Aktivitäten). Es werden sozusagen alle technischen Mitteln genutzt, um Wikileaks im Web mundtot zu machen. Glücklicherweise hat Wikileaks mehrere Server.


    Der Gründer Julian Assange wird per INTERPOL-Haftbefehl gesucht, weil er angeblich zwei schwedische Frauen vergewaltigt haben soll und laut Medien ist er irgendwo in Großbritannien untergetaucht.


    Was hält ihr generell von solchen Plattformen? Ich finde es gut, dass es sowas wie WikiLeaks gibt und man somit den Ländern zeigt, dass es so nicht geht. Ich meine, es werden immer mehr Überwachungsmaßnahmen gefordert und der Bürger soll immer gläserner werden, der Staat selbst jedoch darf sich immer mehr verdecken. Genau das dreht WikiLeaks nun um, der Staat muss transparent sein und damit haben wohl sehr viele Staaten ein Problem.

  • ansich recht gut aba die leute sollten auch ein bissel aufpassen was sie online stellen da einige sachen geheim sein sollten sowas kann auch menschen in gefahr bringen, das trifft jedoch auf das wenigste zu


    das sie versuchen wikileaks mit allen mitteln loszuwerden war ja scho vorher klar gewesen

  • The last reply was more than 365 days ago, this thread is most likely obsolete. It is recommended to create a new thread instead.

    The maximum number of attachments: 10
    Maximum File Size: 1 MB
    Allowed extensions: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip