FAQ-Sammelthema zu Inuyasha

    • Kennt ihr das? Es stellen immer wieder Leute zu Inuyasha Fragen, die schon oft beantwortet sind, aber manchmal doch in Vergessenheit geraten worden sind? Oder verbreitet jemand Gerüchte, wo die Bestätigung fehlt?



      Genau dies möchte ich mit "Häufig gestellte Fragen lösen". [font=helvetica, arial, sans-serif]Hier könnt ihr dazu Vorschläge posten, die immer wieder gefragt sind.[/font]
    • Ich fang mal an:

      1. Frage: Was wurde bisher von Inuyasha auf Deutsch umgesetzt?Antwort: Bisher wurden in Deutschland offiziell 104 Folgen von RTL II synchronisiert und Inuyasha-FanProjekt untertitelt. Beides ist auf der DVD erhältlich. Ebenso sind 4 Kinofilme auf Deutsch von Red Planet veröffentlicht worden, die Synchroregie und Untertitelung übernahm das Inuyasha-FanProjekt.Frage: Warum wurde der Rest der TV-Serie nicht weitergeführt?
        Antwort: RTL II fand die Serie später zu brutal und es passte laut deren Ansicht nicht mehr in ihr "Kinderprogramm" herein. Dies ist auch an die Schnitte und an den Verharmlosung der Dialog insbesondere der Folgen 53-104 zu bemerken. Red Planet, welche die Kinofilme und die TV-Serie veröffentlicht haben, wollten die Serie alleine weiterführen. Ab Mitte 2007 sind jedoch die Verkaufszahlen von Inuyasha, so sehr zurückgegangen, dass Red Planet zunächst geplant hatte, einen TV-Partner für die Finanzierung von 103-167 zu suchen. 2008 fand sich letztendlich Animax. Der Vertrag kam am Ende jedoch doch nicht zu stande, weil im Web, dt. Untertitel von 105 bis 167 im Internet verbreitet wurde und Animax sich deswegen zurückgezogen hatte. Damit war damals die letzte Hoffnung zur Nichte gegangen. Mittlerweile ist der DVD-Verwerter Red Planet nicht mehr im Markt präsent. Quelle: IYFP und OtakuTimes.
        Mittlerweile hat Kaze die DVD-Rechte der ersten 104 Folgen, ob sie es weiterführen werden? Bisher gibt es noch keine Pläne.
      2. Frage: Ich möchte die deutschen Inuyasha-DVDs kaufen. Gibt es die noch komplett?
        Antwort: Red Planet konnte die Lizenz wegen Finanzmangel und des schlechten Verkauf nicht mehr verlängern. Somit kommt man an die alten DVDs nur schwer dran. Allerdings hat Kaze Anime die ersten 104 Folgen und die Filme lizenziert und die TV-Serie in vier Boxen und die Filme in eine Box veröffentlicht. Die DVDs sind identisch mit dem Material von Red Planet. Lediglich bei den Filmen fehlen sämtliche Extras. Die restlichen Folgen sowie die Filme erscheinen auch auf Blu-ray
      3. Frage: Ich hab gehört, dass Folge 21 und 22 geschnitten sei. Stimmt das?
        Antwort: Ja, es gibt zwei Versionen. Die eine ist das TV-Special, wo Folge 21 und 22 zusammen laufen, die auch in Japan so ausgestrahlt und veröffentlicht worden ist. Diese ist ungeschnitten und auch auf der deutschen DVD in der jap. Originalfassung zu finden. Die deutsche Synchro nutzt wie die amerikanische die gekürzte Form, die in zwei Folgen gesplittet ist, so dass die Länge der normalen Folgen entsprechen.
      4. Frage: Kommt Inuyasha jemals wieder im deutschen Fernsehen?
        Antwort: 2013 hat VIVA hat sich die Rechte der TV-Ausstrahlung geschnappt und die ersten 104 Folgen ausgestrahlt. 2017 und 2018 hat ProsiebenMAXX Inuyasha ausgestrahlt.
      5. Frage: Ich habe gehört, dass Inuyasha weitersynchronisiert wird?
        Antwort: Ja. Erstmals bekam 2013 der deutsche Inuyasha-Sprecher Dominik Auer eine Anfrage dazu. Das Angebot stammte aus Hamburg. 5 Jahre später im Jahr 2018 verkündete Kaze Deutschland, dass sie Inuyasha weiterführen werden. Box 5 erscheint im Juli 2018.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Shun ()

    (c) 2004-2018 Home of the Sebijk.com