Fortführung von InuYasha in Deutschland?

    • Fans des Halbdämons dürfen sich freuen: 63 weitere Folgen werden in Bälde voraussichtlich auf Deutsch synchronisiert.

      Derzeit wiederholt der zur VIACOM Gruppe gehörende Entertainment-Sender VIVA die 104 auf Deutsch verfügbaren Episoden. Wie nun der Synchronsprecher von Titelheld InuYasha auf Facebook bekannt gab, wurde er für die Synchronisation von weiteren Folgen angefragt. Somit könnte es in Kürze weitere Episoden des Kult-Animes InuYasha geben, wodurch dann alle 167 Folgen der Urserie hierzulande erhältlich wären. In Japan wurde InuYasha mit der 26-teiligen Serie The Final Chapter fortgesetzt und mittlerweile beendet.

      Über Auftraggeber und ein anvisiertes Datum der TV- oder Heimkino-Auswertung äußerte sich Dominik Auer, der Sprecher von InuYasha und u.a. Tuxedo Mask in Sailor Moon, noch nicht.

      Quelle: Facebook


      Nachrichtenquelle: Anisearch
    • Danke für die Info. Im Moment schaffe ich es nicht, die vielen Nachrichten auf die Startseite zu posten (bin leider im Rückstand xD). Aber ab August gibt es wieder neue Nachrichten. Hast du die Nachricht selbst geschrieben? Wenn nein, bitte Quelle angeben.

      Ich frag mich nur, wie die Synchronisation aussehen wird. Ich hoffe sehr, dass die Synchronsprecher sich nicht von PokitoYasha zu sehr beeinflussen lassen und auf die Vorlage der Originalsynchro bestehen. Ich will bestimmt keine Verharmlosungen oder irgendwelche Falschaussprache hören.

      EDIT: So wie ich Dominiks Eintrag richtig gelesen habe, ist es nur eine Anfrage. Das heißt, dass die Verhandlungen noch nicht abgeschlossen sind.
    • Dominik Auer hat auf Facebook nun auf die Antworten auf seinem Eintrag reagiert.

      Dominik Auer wrote:

      Hallo und haltet eure Freude in Zaum. Bisher ist nur eine Anfrage da. Wo wann wie ist alles noch nicht geklärt. Sobald ich was weiss, sage ich Bescheid. Momentan kann ich nur sagen die Anfrage kam aus Hamburg. Warum dort weiss ich leider nicht.
    • Hm, bestätigen kann ich das nicht, aber es klingt für mich wieder nach Geschwätz ohne jeglichen Verwirklichgungshintergrund, So wie du es im Prinzip schon sagtest.Man hatte es doch schon oft genug das etwas gesagt wurde, aber nichts passiert ist oder einfach nur versucht wurde Hoffnung zu machen die im Endeffekt heiße Luft bleibt.

      Also um es nicht falsch zu verstehen Sebi, alleine der Artikel aus der Megahiro soll nicht mal bestätigt sein ?
      <p class="bbc_center">It is okay if you lose sometimes, but you have to stay strong!
      <p class="bbc_center">
    • Achso,
      ich konnte es eben auch nicht wissen weil ich das Magazin auch nicht habe. Aber ernsthaft....interessant wäre es ob da etwas dran ist oder nicht. Aber ob man einem 13-Jährigen Fangirl nur Hoffnung macht oder Fakten auf den Tisch haut sind 2 verschiedene Dinge.
      <p class="bbc_center">It is okay if you lose sometimes, but you have to stay strong!
      <p class="bbc_center">
    • Dominik Auer sollte sowas nicht so voreilig schreiben. Gerade wenn es nicht 100% sicher ist. Wenn am Ende nichts kommt dann war die ganze Vorfreude der Leute umsonst.
      Der Megahiro würde ich kein glauben schencken. Wenn schon dann von offizieller Seite, nämlich vom TV Sender oder so.


      "If you lose, you die. If you win, you live. If you don't fight, you can't win!"
    • Da das Forum mit 5 Monaten Verspätung wieder online ist, anbei die aktuellen Nachrichten:

      rumicworld.de/neuigkeiten/436-…den-neuen-inuyasha-folgen



      Tolle Nachrichten für treue Fans des Hundedämons Inuyasha: Für die Synchronisation der noch fehlenden Folgen der Kultserie konnten (fast) alle damaligen Sprecher wiedergewonnen werden! Einzig Rin wird nun von der Schwester der damaligen Sprecherin Caroline Schwarzmaier gesprochen. Die Synchronregie übernimmt unter anderem Dominik Auer, durch seine Rolle als Inuyasha bereits bestens vertraut mit der Serie.

      Hier sind die wichtigsten Rollen in der Übersicht:

      Inuyasha: Dominik Auer
      Kagome: Ulrike Hübner (geb. Jenni)
      Miroku: Florian Halm
      Kikyo: Claudia Lössl
      Koga: Hubertus von Lerchenfeld
      Sango: Angela Wiederhut
      Shippou: Julia Haacke
      Sesshoumaru: Pascal Breuer
      Jaken: Kai Taschner
      Ginta: Niko Macoulis
      Hakkaku: Dirk Meyer
      Rin: Katharina Schwarzmaier
      Kohaku: Daniel Schlauch
      Kagura: Maren Rainer
      Naraku: Dieter Landuris
      Mit InuYasha – Box 5 beginnen die dramatischen Ereignisse der 3. Staffel: Inuyasha, Kagome und ihre Freunde werden von Mitgliedern der Sieben Krieger, die von Naraku wiedererweckt wurden, angegriffen und vergiftet. Bis auf Inuyasha, Shippo und Kirara sind alle bewusstlos. Als die drei ein Versteck suchen, erwacht Kagome plötzlich und verschwindet spurlos ...
      Die Box erscheint am 27. Juli auf DVD und erstmals auch auf Blu-ray. Die beiden abschließenden Boxen folgen dann voraussichtlich im Oktober 2018 bzw. Januar 2019.

      rumicworld.de/neuigkeiten/437-…asha-aussprache-der-namen

      Tolle Neuigkeiten in Bezug auf die Aussprache: Namen der neuen Inuyasha-Folgen werden so ausgesprochen wie man sie schreibt: Kirara statt Kiara, MirokU statt Miroke, NarakU statt Narake, etc..
      Quelle: Laut Antwort von einer Synchronsprecherin der Hauptcharakteren.
    (c) 2004-2018 Home of the Sebijk.com