Posts by Shun

    falls es den einen oder anderen interessiert, ich habe hier paar Twitter-Channel von Synchronsprechern und Produzenten gefunden, mit denen ihr in Kontakt treten könnt, natürlich alles Rumikorelevant:




    Akemi Takada (Charakterdesigner von Urusei Yatsura und Maison Ikkoku (nur Episode 27)): https://twitter.com/AngelTouchPlus


    Akira Kamiya (Syutaro Mendou aus Urusei Yatsura, Shun Mitaka aus Maison Ikkoku) : https://twitter.com/kamiyaakira29


    Fumi Hirano (Lum Invader aus Urusei Yatsura, Kanna in der Rumiko Takahashi Anthology:( https://twitter.com/hiranofumi


    Kappei Yamaguchi (männlicher Ranma aus Ranma 1/2, Inuyasha): https://twitter.com/ENma_Dororon


    Shigeru Chiba (Megane aus Urusei Yatsura, Yotsuya aus Maison Ikkoku, Sasuke Sagurakure aus Ranma 1/2): https://twitter.com/1kamisama1


    Toshio Furukawa (Ataru Moroboshi aus Urusei Yatsura, Sakamoto aus Maison Ikkoku:( https://twitter.com/TOSHIO_FURUKAWA

    Wie seit ihr eigentlich überhaupt zu Ranma 1/2 gekommen?




    Also ich hab damals als kleines Kind öfters französisches Fernsehen geschaut (obwohl ich bis heute kein Wort von dieser Sprache kann ^^). Dann irgendwann wurde eine Serie namens Ranma 1/2 auf AB 1 angekündigt und es war für mich so interessant und spannend (der Trailer), dass ich unbedingt es mir anschauen wollte.




    Anfangs war ich wegen den Nacktszenen skeptisch, aber aufgrund des Humors, den Charakteren und den Liebesdreieck gefiel mir die Serie. Später hab ich entdeckt, dass die Serie auch auf dem deutschen Sender RTL II lief, da war die deutsche Serie ab der Folge mit 75 "Geh nach draußen!".




    Leider ging sie ja nur bis zu 80 und danach fing RTL II mit Folge 1 wieder an. Genau da, wo die erste Folge wiederholt wurde, gab es davor eine BeTV-Sendung und jemand hatte an Be geschrieben, ob RTL II nicht neue Folgen von Ranma 1/2 ausstrahlen würde.




    2003 hatte ein anderer französischer Sender die Ranma 1/2 Serie wiederholt und es wurde im Stil des japanischen Fernsehen gezeigt (nur dass es halt mit franz. Synchro war), also es wurde das Publisherlogo eingeblendet (Kitty Film), die jap. Opening/Ending sowie die Eyecatcher gezeigt. So das wars von mir erstmal.

    Mittlerweile sind es 4 Bände statt drei.




    Cover des neuen Band:







    Diese Kapiteln werden enthalten sein:







    • Unmei no Tori (運命の鳥, dt. „Vogel des Schicksals“)


    • Positive Cooking (ポジティブ・クッキング, Poshitibu kukkingu, dt. „positives Kochen“)


    • Jiken no Genjō (事件の現場, dt. „Vorfall am selben Ort“)


    • Shiawase List (しあわせリスト, Shiawase risuto, dt. „Glücksliste“)


    • Toshigai mo naku (年甲斐もなく, dt. „dem Alter unangemessen“)


    • Rinka no Nayami (隣家の悩み, dt. „Leid des Nachbarhauses“)


    So, jetzt weiß ich es wieder, woher ich es weiß. Also Szenen, die in den Filmen rausgeschnitten worden sind, kann man im Booklet der japanischen Ranma 1/2 Laserdisc-Boxen nachschauen.




    hierzu ein schönes Video:




    http://www.youtube.com/watch?v=hNKeQ8aYqnY




    @ Ranmasoul




    bitte keine Episoden reinstellen, ich lass den Link aber drinne, weil das Video eh gelöscht wurde. Schneid das lieber als Clip heraus, das hat auch den Vorteil, dass es vor Löschungen (im Youtube selbst) geschützt ist ;).




    Ja, das ist mir auch aufgefallen. Zuerst dachte ich, die deutschen Synchronsprecher hätten den Fehler gemacht, tatsächlich ist dieser Fehler auch in der japanische Version und in der französischen Synchro enthalten.







    So ein ähnlicher Fehler gibt es auch in der Ranma 1/2 Special OVA: Yomigaeru Kioku – Jōkan. Akane schmeißt Ranma ins Teich, aber bevor er dareinfällt, verwandelt er sich schon in ein Mädchen.

    sicherlich, hab schon oft auf solche Sachen hingewiesen, gekommen ist aber nichts. Ich würde schon was wieder in die Bewegung leiten, aber ich mach das ungern wieder alleine.

    Ranma.de - naja, ist ja nicht wirklich eine Ranma-Seite und viel geschrieben wird zu Ranma 1/2 auch nicht.


    Animexx.de - bin ich zwar auch, aber auch hier gibt es kaum Themen zu Ranma 1/2.


    Ranma-kun.de - Soweit ich weiß, hat die Seite schon längst das Thema aufgegeben.




    Bleibt also nicht viel über.

    Habt ihr den zweiten Film gesehen?




    Mir ist etwas aufgefallen, was man nur beim genauen Hinschauen bemerkt.







    Ranma trägt eine Waffe, um den chaotischen Zauberangriff von Prinz Toma zu überstehen, fragt sich nur, wie er an die Waffe kam. Ich hab mal auf eine englischsprachigen Seite gelesen, Cologne hätte diese Waffe gegeben, allerdings wurde diese Szene geschnitten, noch bevor der Film überhaupt zu sehen war. Das heißt, dass man diese Szene nie zu sehen bekommen wird.




    Habt ihr noch mehr interessante Sachen gesehen, die eine Erklärung brauchen?

    Ich finde es auch ganz gut, hab aber leider die Bände noch nicht. Schade, dass der dritte Band nicht auf Deutsch erschienen ist.

    Ich hab mal unter http://www.rumicworld.de/ranma-faq eine kleine Seite gestellt über die Häufig gestellte Fragen zum deutschen Ranma 1/2 (wird noch im Laufe der Zeit erweitert).




    Ranma 1/2 auf Deutsch wieder ins Fernsehen? mhm, gute Idee, wenn man sich auch dafür näher an die Originalvorlage hält. Aber ich möchte nur eines nicht: RTL II. Eine Petition wurde in der Vergangenheit wirklich mal gemacht, es hat aber wenig genützt. Die Frage ist auch, welcher Sender ist überhaupt bereit Ranma 1/2 ins Programm aufzunehmen? Wie soll die Umsetzung stattfinden? Wieviele Ranma 1/2-Fans haben wir in Deutschland überhaupt noch? Muss deutsche Synchro unbedingt dabei sein oder ist man auch bereit die Originalfassung mit deutschen Untertiteln zu genießen (was aber denk ich wohl niemand macht)? Das sind so einige Fragen, die man klären muss. Wenn unbedingt mit deutsche Synchro, wie stellt man sich die Synchronsprecherbesetzung vor?

    Was sind eure Lieblingsopenings/Endings?




    Openings:




    1. Jajauma ni Sasenaide - Mach mich nicht zur Bestie (1-18)


    2. Little Date - Kleines Rendezvous (25-31)


    3. Omoide ga ippa - Wichtige Erinnerungen (42-63)


    4. Zettai! Part 2 - Nie im Leben! Teil 2 (64-87)


    5. Chikyuu Orchestra - Erd Orchester (88-117)


    6. Mou Nakanaide - Wein nicht mehr! (118-135)


    7. Love seeker - Liebe suchender (136-161)




    RTL II-Version:




    1. Genau wie Du (1-24)


    2. Mit der Sonne (25-80)




    Endings:






    1. Platonic Tsuranuite - Lasst uns platonisch sein (1-13)


    2. Equal Romance - Gleich Romanze (14-18)


    3. Don't Mind! Lay-Lay Boy - Egal! Chinajunge (19-41)


    4. Ranbada Ranma (42-56)


    5. Present - Hier und jetzt (57-72)


    6. Friends - Freunde (73-87)


    7. Hinageshi - rote Mohnblume (88-117)


    8. Positive - Positiv (118-135)


    9. Niji to Taiyou no Oka - Hügel des Regenbogens und der Sonne (136-161)

    so, hab am Dienstag sowohl die drei Bände als auch den Anime (die OVA) auf LaserDisc bekommen. Fehlt mir quasi nur noch Band 4 und die Realfilmserie^^.




    In der Story hab ich jetzt aber nur kurz durchgeblättert. Muss noch Gelegenheit finden, zu lesen. Aber vom Blick her find ich die Story interessant. Man merkt wieder das typische Takahashi-Flair und die Geschichte ist wieder eher wie Maison Ikkoku mehr realistisch dargestellt. Auch gut finde ich, dass es sich mal mit eine christliche Person befasst, auch wenn christliche Werte (aus meiner Sicht) eher wenig vermittelt wird.




    Interessant ist auch, dass sie sich viel Zeit dazu gelassen hat. Sie hat 1987 damit angefangen, bis alle Bände veröffentlicht worden sind, dauerte es bis 2007. So haben viele hier in Deutschland gedacht, mit Band 3 wäre es abgeschlossen, weil der vierte erst hier 3 Jahre später erschienen ist.




    Sehr schön find ich auch, dass EMA diesmal sogar in den ersten zwei Bänden sogar 17 Farbseiten liefert.




    Ich hoffe, dass der letzte Band ein schönes Ende finden wird, würde mich freuen, wenn sie zusammenkommen, aber Schwester Angela dennoch zu ihrem Glauben stehen würde.




    EDIT: Ich hab mir auch den Anime angesehen, einfach toll, allerdings schade, dass es nur eine OVA ist und etwa bis Seite 64 im Manga umsetzt. Allerdings für den Alter verständlich, denn die OVA ist im Jahr 1988 entstanden und da hatte man auch kaum Kapiteln, welche man animieren sollte bei der Geschwindigkeit. Der Soundtrack des Ending find ich im übrigen sehr schön gemacht :).




    Ich glaub, ich muss mir auch mal die Realfilmserie anschauen.

    Habt ihr euch die Beschreibung unter http://www.mypokito.de/inuyasha.htm durchgelesen? Die Beschreibung ist ja schrecklich.




    Quote

    Kagomes spannende Juwelensuche...


    Ausgerechnet an ihrem 15. Geburtstag wird die hübsche Kagome auf mysteriöse Weise in einen antiken Brunnen gezogen und landet so im obskuren Mittelalter. Dort begegnet sie dem attraktiven Halbdämon Inuyasha, der im Besitz eines seltsamen Glücksbringers ist, auf den es eine Menge kurioser und nicht ganz ungefährlicher Gestalten abgesehen zu haben scheinen. Auch Kagome beginnt sich dafür zu interessieren, und es gelingt ihr rasch, das geheimnisvolle Kleinod an sich zu nehmen. Ein fantastisches Abenteuer in einer faszinierenden Welt voller Dämonen, Teufel und Zauberer nimmt seinen Lauf.

    angeblich soll damit Ende Juli begonnen werden. Etwas genaueres gefunden habe ich jedoch nicht, von der offiziellen Seite aus findet man gar nichts.

    Ich habe es kürzlich gefunden. Der chinesische Film "The Holy Pearl" basiert lose auf den Manga Inuyasha.




    Trailer:




    http://www.youtube.com/watch?v=VAhcK1phYrs




    Was meint ihr dazu? Wie findet ihr die Umsetzung? Natürlich ist es nicht alles 1:1 umgesetzt.




    Die Charaktere von Inuyasha zu The Holy Pearl:




    InuYasha -> Wen Tian


    Kagome -> Ding Yao


    Kikyo -> Xian Yue


    Miroku -> Gemischter You Ming, Rou Di


    Naraku -> Rong Di, Wei Liao, Dämonenlord Shi You Ming (alles gemischt)


    Sesshomaru -> Wu Dao


    Sango -> Mu Lian


    Shippo -> Phoenix (?)


    Kaede -> Mo Yin


    Kagura -> Hu Ji


    Byakuya -> Wei Liao * + Sesshomaru


    Rin -> Yudie


    Koga -> Rong Di, You Ming


    Urasue -> Diejenige die Xian Yue wiederbelebt


    Kanna -> Tingqin (Mo Yin's Schüler)